[Verputzt] Tortilla Wraps aka Burrito, oder so ähnlich. Schnell, lecker & macht süchtig.

Omnomnöööös! Für eine Grillparty letztes Wochenende habe ich mal wieder meinen berühmt-berüchtigten Taco-Salat zubereitet. Beim Einkaufen zwischen Tortillas und Tacos kam mir eine brillante Idee. Diese habe ich gestern mal in die Tat umgesetzt. Spontan gab es einfach mal total leckere Burritos, also Tortilla Wraps mit einer verdammt leckeren Füllung, die ich im folgenden einfach als Chilli-Con-Carne-Füllung bezeichnen werde. Auch wenn es nicht wirklich etwas damit zu tun hat.

Gar nicht so leicht dieses zauberhafte Gemisch zu beschreiben... Also Wraps mit Hackfleisch-Kidneybohnen-Mais-Salsa/Tacosoßen-Füllung. Burritos oder irgendwie so.



Sie waren leicht zu machen, schmecken wirklich unfassbar lecker und es ist
richtiges Funfood. Mal was anderes neben Nudeln, Brot und Reis. Ich hoffe ich muss nicht erwähnen das sie nicht für Wattebausch-Modelchen geeignet sind?



Für diese omnomnööööösen Wraps braucht man:


Für 2 Personen:

6-8 Tortilla Fladen
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
250g Hackfleisch
150ml passierte Tomaten (Passata, optional)
1/2 Becher Schmand/Creme fraîche
etwas geriebener Käse (Gouda)
1 Pck. Fuego Taco Gewürzmischung
(gibt's in jedem größeren Supermarkt am Asia/Gewürzregal)

Salz, Pfeffer
n. B. Chilli oder Cayennepfeffer.


  • Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen.
  • Hackfleisch schön krümelig braten. Nun die Taco Gewürzmischung nach Packungsanleitung (heißt mit 250ml Wasser) dazu geben und rühren.
  • Die passierten Tomaten hinzugeben und das Ganze gut (10min) köcheln lassen und umrühren.
  • Dann die Kidneybohnen und den Mais dazu mischen und weiter köcheln. Als nächstes den halben Becher Schmand/Creme fraîche unterheben.
  • Zu guter Letzt den geriebenen Käse einschmelzen lassen und die Soße mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken.

Jetzt kommt der lustige Teil:
  • Tortilla Fladen in einer zweiten Pfanne kurz (1-2min) erwärmen, nicht braten, nur erwärmen. Dann werden sie schön weich.
  • Soße in den warmen Fladen platzieren und sie falten.
  • Guten Appetit!

Sättigen, schmecken verdammt lecker, sind leicht und schnell gemacht. Nur sollte man bei zuviel Soße aufpassen - kleckern ist vorprogrammiert. Ich spreche aus Erfahrung.

Die gibt es definitiv noch öfters.


Kommentare :

  1. Ich habe vor 2 Wochen für meinen Freund und mich auch welche gemacht...mhhh die waren echt lecker. Die sehen auch toll aus.Ich mag das noch gerne mit frischen Gemüse wie Tomaten und Eisberg...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, die sind so lecker! Die kann man richtig toll variieren, je nachdem worauf man gerade Lust hat. Und irgendwie sind Tortillas ja schon "etwas besonderes", neben Nudeln und Reis ;D
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen