[Goodies] Schon wieder Kiko... Diesmal Nagellacke für den Sommer, Werkzeug für widerspenstige Haut und etwas Wangeröte.

Heute möchte ich mal meine letzte Kiko Bestellung vorstellen. Im Prinzip wollte ich nur den Cleansing Face Brush haben, aber irgendwie füllte sich der Warenkorb mal wieder von alleine... *hust*. Ich konnte nicht wiederstehen und packte noch mehr Sommerfutter ein. Neben dem Cleansing Face Brush tummeln sich hier also vier Nagellacke, zwei normale und zwei Sugar Mat Nail Laquer. Zudem durfte auch ein hübscher Soft Touch Blush mit. Ich muss zu meiner Schande gestehen das diese Bestellung fast zwei Monate alt ist. Irgendwie rutschte der Post in meinen Entwürfen immer und immer weiter nach unten. Typisch. Aber immerhin kann ich nun etwas von einer Langzeitwirkung erzählen. yaaay.


Im Endeffekt landete die Nummer 356 (Melon) in meinem Warenkorb, ein frisches, fruchtiges Orange und Nummer 687 (Turquoise) ein mittleres, spannendes Türkis/Petrol/Blau Dings. 
Von den gehypten Sugar Mat Nail Laquers musste natürlich auch was mit, nur gefielen mir die einfarbigen Lacke gar nicht. Und mit etwas Abwechslung, in Form von goldenem Glitzer, lockten mich am Ende nur die Nummer 639 und die Nummer 641. Bei letzterer muss ich anmerken das sie mir im Endeffekt gar nicht gefällt. Die Qualität und Deckkraft ist toll, nur gefällt mir die Farbe an mir nicht. Dieses Barbie-Tussi-Pink passt nicht zu mir. Pfui. 
Ersterer ist dafür ein toller, sommerlicher Hingucker. Den habe ich schon öfters "ausgeführt".


In Ermangelung eines hübschen rosafarbenen Blushes wurde ich auf die Nummer 110 der Soft Touch Blushes von Kiko aufmerksam. Und die Farbe ist wirklich schön. Natürlich nur mit Vorsicht zu genießen, zwei pinke Balken wären jetzt nicht mein Ding. Ich bin überrascht von der Qualität, er ist butterweich und hat eine tolle Deckkraft. Außerdem ist er leicht parfümiert. Mich stört es nicht, möchte es nur erwähnt haben.

Nun zum eigentlichen Hauptdarsteller: Der Cleansing Face Brush von Kiko. Er wird als Dupe zum Facial Cleansing Brush von Shiseido gehypt und musste daher einfach ausprobiert werden. Da ich sowieso seit einiger Zeit auf Aleppo Seife umgestiegen bin, kam mir diese Bürste sehr gelegen. Da ich mich momentan weigere viel Geld für eine elektrische Bürste auszugeben, wollte ich mir quasi beweisen das es auch ohne geht. Die Bürste erledigt ihren Job, mein Gesicht fühlt sich danach richtig "rein" an ohne  gereizt zu sein. Ich mag sie sehr und werde sie definitiv nachkaufen. Nur muss ich zugeben das ich mir demnächst die elektrische Olaz Regenerist 3 Zone Bürste kaufen werde. Von daher...

Hier mal die Swatches von dem Blush, den beiden Sugar Mat Lacken und den beiden normalen Nail Laquers. Auf dem zweiten Bild kann man gut die Struktur der Sugar Mats erkennen.

Alles in allem ein guter Einkauf, bis auf den Flop mit dem Barbie-Lack. Bin zufrieden und werde mit Sicherheit noch öfters bei Kiko bestellen.



Kommentare :

  1. Ein sehr schöner Einkauf. Schade nur, dass dir der pinke Lack nicht an dir gefällt. Ich finde ihn vom Bild her eigentlich sehr schön ;) Der orange-gelbe Lack wäre da eher nicht meins.

    Auch der Blush sieht sehr schön aus, der zaubert sicherlich eine angenehme Frische ins Gesicht :)

    Liebe Grüße, purrrfekt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaja, die Geschmäcker ;D auf dem Bild und auch in der Flasche finde ich ihn mit dem Glitzer sehr hübsch... Nur nicht an mir. Schade drum. Aber ja der Blush zaubert wirklich eine angenehme Frische ;)
      Liebe Grüße

      Löschen